Winterarbeiten Teil 1

Die Mittelplanke auf dem Vordeck ist mittlerweile soweit fertig und auch die Teile an der Bugspitze sind vorbereitet.

Wir haben jetzt auch schonmal mit den Vorbereitungen fuer den Bug- und Heckkorb begonnen und zur Orientierung mal die alten Teile aufgestellt.

Als nächstes lassen wir hier die Grundplatten lasern, dann können wir auch mit der Montage der Relingstützen und letztendlich mit dem Bau vom neuen Bug- und Heckkorb sowie der Badeleiter am Heck beginnen.

Da pünktlich zur Heizperiode auch der Tank leer war, konnte dann auch gleich der Tankgeber „ausgelitert“ werden. Das ganze waere natuerlich auch beim ersten mal Tanken im Hafen gegangen aber so konnte ich das in Ruhe machen. Vom Grundsatz her hab ich den Tank durch das Ansaugrohr vom Motor geleert und mir dann den Wert vom Tankgeber aufgeschrieben. Danach Tank aufgefüllt und die Schaltpunkte vom Tankgeber erfasst.

Hat zwar etwas gedauert aber dafuer hab ich nun die genauen Werte und konnte die dann in den Tankmonitor eingeben.

Ansonsten ging es halt mit Innenarbeiten weiter und ich hab mit den Türen unterm Navieck bzw. am Niedergang angefangen.

In die Tür zum Elektroschrank werden ich jetzt wohl die Schalter/Sicherungen für die 220V Verteilung einbauen. Die Holzplatten dienen nur zur Planung damit ich schauen kann wie ich die anordenen und aufbauen kann damit das auch funktional Sinn macht.

Der Rahmen fuer das Deckenluk in der Koje ist jetzt ansich auch soweit fertig und muss nur noch verleimt werden.

Aktuell gehts jetzt noch mit den Deckleisten in der Koje weiter und so langsam muss ich auch noch mit der Pantry und dem Bau vom Kühlschrank loslegen……..

Mittlerweile gibt es auch Neuigkeiten vom Motor. Die Druckprüfung war soweit in Ordnung allerdings müssen wohl die Einspritzdüsen Instand gesetzt werden. Die haben wohl geleckt und einen viel zu niedrigen Einspritzdruck, daher wohl das qualmem und nageln. Mal schauen wie er dann nach der Wartung läuft…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.